Bücher und Infos, auf die ich mich in meinen Seiten beziehe

Im Folgenden finden Sie Bücher und Informationen, auf die ich mich in meinen Texten beziehe. Manchmal stehen auch auf den Seiten schon einige Hinweis zu den Büchern.

 

Teil 1:

Hier finden Sie die Bestell-Informationen und eine kurze Rezension (Buchvorstellung).

 

Teil 2:

Hier finden Sie eine Rezension zu einem Buch in Langform (umfangreicher), wenn vorhanden.

 

Inhaltsverzeichnis der Bücher usw.

  • Nr. 001 Buch "Nebelleuchten über Ninive"
  • Nr. 002 Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska
  • Nr. 003 Buch "UND WENN ES IHN DOCH GIBT"
  • Nr. 004 Buch "Warum muss ich leiden?"
  • Nr. 005 Buch "Stimme aus dem Jenseits"
  • Nr. 006 Buch "Gebete mit Verheißungen"
  • Nr. 007 Buch "Weil Jesus es mich selbst gelehrt hat..."
    (Mystische Erlebnisse von Sr Franziska Senninger (1928-1985) - 

     Kloster Niederviehbach / Niederbayern)
  •  

 

 

 

 

Teil 1 - Kurze Buchvorstellungen / Bestell-Informationen

>>>>>     T E I L  1     <<<<<

Kurze Buchvorstellungen

>>>>> Nr. 001: <<<<<

 

Buch-Titel:   Nebelleuchten über Ninive

Untertitel:    Was würde Jona sagen?

Verfasser:   Bruder Jona (Pseudonym)

Verlag: . . .  Mediatrix-Verlag

ISBN: . . . .  ISBN 978-3-902722-00-3

Empfehlung: sehr empfehlenswert

Preis: . . . . . 7 € am 14.04.2010

 

Bestellung:

  • im Buchhandel
  • bei Mediatrix-Verlag, Altötting
    Telefon 08671 12015

Rezension Kurzfassung (Hinweis über Langfassung im Folgenden):

 

Der Verfasser des Buches untersucht die Aussagen in verschiedenen Prophezeiungen über zukünftige Ereignissse und stellt sehr plausibel dar, dass vorhergesagte Ereignisse in allernächster Zeit schon gegen Ende des Jahres 2010 beginnen könnten. Er weist auch auf Anzeichen hin, die schon jetzt erkennbar sind, wie Wirtschaftskrisen und Naturkatastrophen. Ein mögliches Szenario ist am Ende der Langfassung meiner Rezension zu lesen. Besonders interessant ist auch, dass der Verfasser sich hauptsächlich auf Botschaften stützt aus den kirchlich anerkannten Erscheinungen der Mutter Gottes in Amsterdam in den Jahren 1945 - 1951. Der Verfasser ist mir als guter Kenner von Prophezeiungen und Marienerscheinungen bekannt. Lesen Sie bitte die Langfassung der Rezensionen unter Punkt 7 meiner Seite, deren Internetadresse Sie im Folgenden sehen. Dort finden Sie auch weitere Informationen über das Buch und über Prophezeiungen im allgemeinen.

 

http://www.gottundweltschwanitz.de/aktuell-ereignisse-laut-prophezeiungen-mögl-ab-okt-2011/

 

>>>>> Nr. 002: <<<<<

"Tagebuch der Schwester Faustyna Kowalska",

ISBN 3-907523-17-2 (Parvis-Verlag)

  

Auf vielen Seiten beziehe ich mich auf das Tagebuch der Heiligen Faustyna.

Die Botschaft an die Heilige Faustyna (25.08.1905 - 05.10.1938) ist kirchlich anerkannt. Papst Johannes Paul II. setzte auf Grund der Botschaft den Barmherzigkeits-Sonntag (Sonntag nach Ostern) ein.

 

Das Tagebuch enthälte vieles über die Barmherzigkeit Gottes, das Jesus zur Hl. Faustyna gesprochen hat. Jesus sagte ihr: "Schreibe viel. Du bist die Sekretärin meiner Barmherzigkeit".

Viele Informationen über diese Botschaft finden Sie auch im Internet unter der folgenden Internet-Adresse: 

http://www.adorare.de/barmherzig.html

 

Ich werde zu gegebener Zeit hier noch einiges zu dem Buch schreiben. 

 

>>>>> Nr. 003: <<<<<

 

Buch von Nicky Gumbel:

 

"UND WENN ES IHN DOCH GIBT"

1. Auflage 2010 – ISBN 978-3-86591-239-8

von Nicky Gumbel

 

Es ist ein sehr gutes Buch. Lesen Sie meine Buchvorstellung auf meiner Seite:

UND WENN ES IHN DOCH GIBT? - Buchvorstellung

>>>>> Nr. 004: <<<<<

 

Buch-Titel:   Warum muss ich leiden? 

Untertitel:    Zur Erleuchtung und zum Trost der Seelen

Verfasser:   nach Rev.Fr.Francis J.Remler CM (aus dem Englischen übersetzt) 

Herausgeber: Paul Karl 

ISBN: . . . . .  ISBN 978-3-00-027011-6

Empfehlung:  sehr empfehlenswert

Preis: . . . . .  9 € im April 2010

 

Bestellung - Das Buch kann bestellt werden bei:

Paul Karl

Käthe-Kollwitz-Straße 18 b

DE 84085 Langquaid

Mailadresse: karlvs@me.com

Tel. +49-(0)-9452-9336916     Fax: +49-(0)-9452-9336917

 

Rezension: Das Buch erklärt sehr gut das Leid (Herkunft, Sinn ...). Ich empfehle das Buch sehr. Ich hatte schon Rückmeldungen von Personen, denen ich das Buch empfohlen hatte, dass sie das Leid jetzt besser verstehen und das Buch selbst auch weiter empfehlen wollen.

>>>>> Nr. 005: <<<<<

 

Buch-Titel:   Stimme aus dem Jenseits 

Untertitel:    Eine außerordentliche Armenseelenoffenbarung

                  an die französische Nonne Marie de la Croix

Verfasser:   SCHWESTER MARIE DE LA CROIX 

Vertrieb: . . .  GOTTHARD MEDIA

ISBN: . . . . .  ISBN 978-3-909438-12-1

Empfehlung:  sehr empfehlenswert

Preis: . . . . .  3,50 € im April 2010

 

Bestellung - Das Buch kann bestellt werden bei:

 

  -    Mediatrix-Verlag, Altötting
       Telefon 08671 12015

 

 -    GOTTHARD MEDIA, Postfach 119, CH-6410 Goldau

      Tel. 0041 41 818 30 23  http://www.gotthardmedia.ch/

Rezension des Buches "Stimme aus dem Jenseits":

 

Zur Information über viele Glaubensfragen wie Fegefeuer, Leid,  Gottvertrauen usw. empfehle ich sehr das Buch "Stimme aus dem Jenseits". Man kann sagen:

"Es ist Originalton aus dem Jenseits, dem Fegefeuer."

 

Die französische Schwester "Sr. Marie de la Croix" (Schwester Maria vom Kreuz) lebte vom 01.12.1840-11.05.1917. Sie schrieb nieder, was ihre verstorbene Mitschwester (war im Fegefeuer) ihr auf Fragen durch Gottes Gnade antworten durfte.

 

Das Buch hat die kirchliche Druckerlaubnis.

 

Prüfung der Echtheit der Texte (dem Buch entnommen):

Die Texte des Buches wurden geprüft von "ihrem Seelenführer P. Prével von den Patres zu Pontigny", von Kanonikus Dubosq (wirkte mit bei dem

Selig- und Heiligsprechungsprozess der kleinen Hl. Theresia vom Kinde Jesu), vom Domherrn Gontier (war auch Schriftsteller und früher zuständig für die Schriftzensur der Diözese Bayeux).

Nach reiflicher Überprüfung des Manuskriptes erklärten diese Herren, daß es nichts enthält, was der Lehre des Glaubens widerspreche, nichts, das nicht in vollkommener Übereinstimmung mit den Grundsätzen des geistlichen Lebens stünde, nichts, das der Erbauung der Seelen nicht dienlich wäre. Sie vermerkten mit großer Genugtuung, daß Sr. Maria vom Kreuz gerade durch ihre klare Urteilsfähigkeit und die ihr eigene tüchtige Portion Hausverstand gegen die Irreführung einer allzu lebhaften und gefährlichen Phantasie gefeit gewesen sei. Sie stellten auch mit Befriedigung fest, daß sie alles versucht hatte, um die ihr so lästigen Besuche loszuwerden.

Diese hervorragenden Theologen, die um Ihre Meinung befragt wurden, kamen einstimmig zu dem Schluß, dass dieses Manuskript den Beweis seiner vollständigen Echtheit in sich selber trage und folglich sowohl im Hinblick auf seinen Inhalt wie auf seinen Ursprung volle Gültigkeit besitze.

 

>>>>> Nr. 006: <<<<<

 

Buch-Titel:   Gebete mit Verheißungen 

Verfasser:   Alois Hueber 

Verlag: . . .  Anton A. Schmid

ISBN: . . . .  ISBN 3-929170-14-0

Empfehlung: sehr empfehlenswert

Preis: . . . . . 6,90 € am 28.11.2010

 

Bestellung:

Rezension:

 

Der Verfasser des Buches schreibt über viele Gebete mit Verheißungen. Einige Verheißungen zitiere ich auf meiner Seite:

http://www.gottundweltschwanitz.de/verheißungen/

Lesen Sie auf meiner Seite unter anderem wie barmherzig Gott ist und wie leicht er es uns macht, in den Himmel zu kommen. Das lesen Sie natürlich auch in noch größerem Umfang in dem Buch.

>>>>> Nr. 007: <<<<<

 

Buch-Titel:   "Weil Jesus es mich selbst gelehrt hat..." 

                  (Mystische Erlebnisse von Sr Franziska Senninger (1928-1985) -

                   Kloster Niederviehbach / Niederbayern)

 Verfasser:   Sr. Maria Roswitha Schneider O.P. (zusammengestellt

                                                                      und kommentiert) 

Herausgeber: Kloster der Dominikanerinnen St. Maria an der Isar

                     Klosterstraße 12, D-84183 Niederviebach 

 

Empfehlung: sehr empfehlenswert

Preis: . . . . . 3,50 € (ca. 2008) 

 

Bestellung: Tel. 08702 9460226 (Kloster St. Maria, Niederviebach)

 

Rezension:

 

Die Texte in dem Buch sind den Tagebuchaufzeichnungen der Schwester Franziska Senninger (1928-1985) entnommen. Die Tagebuchaufzeichnungen berichten über ihre mystischen Erlebnisse. Sie durfte die Gegenwart Jesu im allerheiligsten Sakrament der Eucharistie immer wieder in vielfältiger Weise persönlich erfahren. Diese Erlebnisse bestätigen die Realpräsenz Jesu in der Hl. Eucharistie. In dem Buch erfährt man viel über die Hl. Eucharistie. Jesus sagte ihr einmal: "Du bist meine Sendbotin, um den Menschen meine unendliche Majestät und zugleich meine zärtliche Liebe zu zeigen." Beides wurde ihr in einer inneren Schauung gezeigt.

Am 4.8.1979 schreibt sie in ihr Tagebuch: >Jesus sagte bei der Danksagung: "Du mußt viel mehr auf Mich vertrauen, nicht auf dich!"... Abends vor dem Tabernakel erlebte ich unaussprechlich tief die Liebe des Erlöserherzens im Tabernakel. Ich verspürte und verkostete, wie liebenswert jenes allerheiligste Herz im Tabernakel ist, das da immerfort stumm und schweigend auf uns blickt und uns erwartet. Jesus war so unendlich liebenswert.< (im Buch auf Seite 94)

Bericht über Franziska Senninger:

http://www.dominikaner.org/Zeitungsarchiv/Zeitung%2005%202005.pdf

 

 

 

 

Teil 2 - Rezessionen - Langfassung

>>>>>     T E I L  2     <<<<<

Rezensionen - Langfassung

Alles Gute und

Gottes reichsten Segen auf allen Ihren Wegen.

Letzte Seitenänderung: 03.05.10

Ich wünsche allen meinen Lesern

ein gnadenreiches Weihnachtsfest (Geburtstag Jesu) und alles Gute und Gottes reichsten Segen auf allen Wegen des neuen Jahres.

------->    Links    <-------

Sitemap | Inhaltshinweise Downloads | LinksKontakt Bücher

Aktuelles

Lesen Sie Evangelium und Lesungen des Tages aus:

dem Schott

aus evangeliumtagfuertag

Aktuell 02 - zum Gebet:

Nichts ist mächtiger als

ein Mensch, der betet;

denn durch das Gebet wird er

der Macht Gottes teilhaftig.

Hl. Johannes Chrysostomus

Aktuell 03

größte gute Meinung (Link)

"Himmlischer Vater, ich opfere Dir alles, was immer ich tun, opfern und leiden werde, vereint mit den Verdiensten Jesu und Mariens auf, im Namen aller Seelen und für alle Seelen der ganzen dreifachen Kirche, mit dem Willen dadurch zu wirken und fortwirken zu wollen in Ewigkeit.“

Aktuell 05

Prophezeiungen.

Seite Prophezeiungen+Ereignisse ist aktualisiert mit Update vom März 2013 des Verfassers des Buches "Nebelleuchten über Ninive".

Sind die jetzigen Krisen, Katastrophen, Kriege schon Vorboten der vorhergesagten Ereignisse?

Siehe meine Seite

Prophezeiungen+Ereign.

Aktuell 10

16 Worte können

Rettung vor der Hölle sein,

Ewigkeit im Himmel

bewirken!      Siehe Seite

>Was rettet vor der Hölle<

16 Worte:

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste Deiner Heiligen Wunden, um des Kostbaren Blutes Willen!

Aktuell 15

"In den Himmel will ich kommen. Fest hab' ich mir's vorgenommen. Mag es kosten was es will. Für den Himmel ist mir nichts zu viel."

Bitte merken! Empfehlung von Pater Dr. Karl Wallner.

Und es gibt einen Ort, in dem ich unter keinen Umständen die ganze Ewigkeit verbringen möchte:

Das ist die Hölle!

Aktuell 17

Jesus: „Überlasset euch Mir, nur da liegt die Lösung eurer Probleme; - gebet euch in Meine Hand und alles euch Bedrückende zerfällt in nichts. Meine geliebten Kin-der, fliehet in Mein euch im-mer offen stehendes Herz. In Ihm ist Ruhe und Frieden, in Ihm seid ihr geborgen.” (aus Buch „Martha – Wasser aus dem Quell alles Lebens – Worte des Herrn für die heutige Zeit“, S.72)

Aktuell 20

Einladung zum Gebet

Barmherzigkeitsrosenkranz

auf meiner Seite 

>Barmherzigkeitsrosenkranz...< 

Seite auch als Download

Aktuell 40

Sehr gute Stoßgebete:

 

1. Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf, um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

 

2. Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste Deiner Heiligen Wunden, um des Kostbaren Blutes Willen.

 

Diese Gebete sind Teil des Wundenrosenkranzes.