UND WENN ES IHN DOCH GIBT? - Buchvorstellung

Im Folgenden möchte ich das Buch

"UND WENN ES IHN DOCH GIBT"

1. Auflage 2010 – ISBN 978-3-86591-239-8

 vorstellen und den Kauf herzlich empfehlen.

  

Der folgende Text ist der Buchvorstellung entnommen, 

die ich im Rahmen eines Alphakurses vornehmen wollte. 

Ich bin begeistert von dem Buch „UND WENN ES IHN DOCH GIBT“ von Nicky Gumbel. Und es passt ganz hervorragend zu einem Alphakurs, weil es das gleiche Ziel hat wie der Alphakurs, nämlich Menschen zu helfen, zu Gott zu finden und Gläubigen zu helfen, ihr Glaubenswissen zu erneuern und zu vertiefen.

 

Kern des Inhaltes des Buches ist die Beweisführung, dass der christliche Gott existiert. Im Rahmen der Beweisführung widerlegt Gumbel auch die Thesen von Richard Dawkins, der das Buch „Der Gotteswahn“ geschrieben hat, in dem Dawkins beweisen wollte, dass Gott nicht existiert. Wie Gumbel denke auch ich, dass Dawkins dieser Beweis nicht gelungen ist, nach allem was ich von dem Buch „Der Gotteswahn“ erfahren habe.

 

Besonders begeistert an Gumbels Buch hat mich die Art der Beweisführung für die Existenz Gottes, die ich in dieser Form noch nie gehört habe. Und ich denke, die Ursache dafür ist seine Tätigkeit als Jurist und Rechtsanwalt bevor er zum Priester geweiht worden ist. Und Juristen haben dafür irgendwie einen besonderen Blick. Ich kenne das von meinem Bruder, der auch Jurist ist wie Gumbel und seit mehr als 20 Jahren als Familienrichter tätig ist. Bei Gericht erfolgt ja eine Verurteilung oftmals auch auf Grund einer Beweislage und nicht auf Grund eines einzelnen Beweises.

 

Und so schreibt Gumbel auch die 2 Sätze, die mir besonders gut gefallen, nämlich:

Auf welche Art von Beweis bauen wir unseren Glauben?

Es ist kein einzelner Beweis, sondern eine Reihe von Fakten, aus denen sich die Beweislage ergibt.

 

Und diese Fakten, die für die Existenz Gottes sprechen, beschreibt Gumbel in seinem Buch. Und weil er das alles so gut macht, „Fakten, Beweislage usw.“ ist das Buch eine gute Argumentationshilfe für uns, wenn wir von Nichtglaubenden und Zweifelnden mit solchen Dingen konfrontiert werden, wie eben z.B. „Du hast doch keinen Beweis, dass es Gott gibt.“

 

Und natürlich ist Gumbels Buch auch eine hervorragende Hilfe für Menschen, die Gott ehrlich suchen und auch für Gläubige, die von Zweifeln geplagt werden.

 

Bei einer Beweisführung ist es immer so, dass Behauptungen zu beweisen sind, wenn die Behauptung nicht offensichtlich wahr ist. Und das gilt gleichermaßen für alle Behauptungen.

Es gilt dafür, wenn ich sage: „Das ist so“ und wenn ich sage „Das ist nicht so.“ Wenn Herr Kunz vor Gericht sagt: „Ich habe meine Frau nicht umgebracht.“ Dann muss er beziehungsweise sein Verteidiger diese Behauptung beweisen, wenn das Gericht andere Erkenntnisse hat. Bei vielen Behauptungen gibt es eben Fakten die dafür sprechen und Fakten, die dagegen sprechen. Und aus den Fakten ergibt sich eben eine Beweislage, die beurteilt werden muss.

 

Noch unter dem Eindruck des gerade gelesenen Buches von Nicky Gumbel habe ich mich entschlossen selbst ein Buch zu schreiben, in dem ich auf die Beweislage der Existenz Gottes, wie sie Gumbel darstellt hinweise, aus Gumbels Buch zitiere und die Beweislage um viele andere Hinweise wie z.B. Guadalupe erweitere.

 

Ich habe meinem Buch den Arbeitstitel „Der christliche Gott existiert. – Die Beweislage ist erdrückend“ gegeben. Eine Version des Vorwortes des Buches ist schon fertig und steht im Internet in meiner Website www.peter-schwanitz.de.

Da ich in diesem Vorwort besonders auf Gumbels Buch hinweise und daraus zitiere, ist dieses Vorwort auch gut als Buchvorstellung geeignet. Lesen Sie bitte also dort weiter, wenn Sie möchten. Zu dem Vorwort meines Buches gelangen Sie durch Klick auf den Link in der linken Linkleiste mit dem Namen „Der christliche Gott existiert. – Die Beweislage ist erdrückend! Teil 1“.

 

An dieser Stelle hier möchte ich auch noch darauf hinweisen, dass Nicky Gumbel auch die Fakten zur Beweislage über die Wahrheit der Bibel sehr gut dargestellt hat. Das hat er getan durch folgende Texte:

·       Zweiter Vortrag des Alphakurses, der den Titel hat „Wer ist Jesus“. Dieser Vortrag ist auch Bestandteil des Buches „UND WENN ES IHN DOCH GIBT“

·       Ab Seite 49 des Buches „UND WENN ES IHN DOCH GIBT“ schreibt Gumbel auch über die Wahrheit der Bibel und wie man sie lesen sollte.
Da gibt es die Überschriften
„1. Nehmen Sie die gesamte Bibel unter die Lupe“,
„2. Beachten Sie die Grundsätze der Auslegung“ und
„3. Lesen Sie die Bibel durch die „Jesus-Brille“.

 

 

Alles Gute und

Gottes reichsten Segen auf allen Ihren Wegen.

Letzte Seitenändrung: 03.04.10

Ich wünsche allen meinen Lesern

ein gnadenreiches Weihnachtsfest (Geburtstag Jesu) und alles Gute und Gottes reichsten Segen auf allen Wegen des neuen Jahres.

------->    Links    <-------

Sitemap | Inhaltshinweise Downloads | LinksKontakt Bücher

Aktuelles

Lesen Sie Evangelium und Lesungen des Tages aus:

dem Schott

aus evangeliumtagfuertag

Aktuell 02 - zum Gebet:

Nichts ist mächtiger als

ein Mensch, der betet;

denn durch das Gebet wird er

der Macht Gottes teilhaftig.

Hl. Johannes Chrysostomus

Aktuell 03

größte gute Meinung (Link)

"Himmlischer Vater, ich opfere Dir alles, was immer ich tun, opfern und leiden werde, vereint mit den Verdiensten Jesu und Mariens auf, im Namen aller Seelen und für alle Seelen der ganzen dreifachen Kirche, mit dem Willen dadurch zu wirken und fortwirken zu wollen in Ewigkeit.“

Aktuell 05

Prophezeiungen.

Seite Prophezeiungen+Ereignisse ist aktualisiert mit Update vom März 2013 des Verfassers des Buches "Nebelleuchten über Ninive".

Sind die jetzigen Krisen, Katastrophen, Kriege schon Vorboten der vorhergesagten Ereignisse?

Siehe meine Seite

Prophezeiungen+Ereign.

Aktuell 10

16 Worte können

Rettung vor der Hölle sein,

Ewigkeit im Himmel

bewirken!      Siehe Seite

>Was rettet vor der Hölle<

16 Worte:

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste Deiner Heiligen Wunden, um des Kostbaren Blutes Willen!

Aktuell 15

"In den Himmel will ich kommen. Fest hab' ich mir's vorgenommen. Mag es kosten was es will. Für den Himmel ist mir nichts zu viel."

Bitte merken! Empfehlung von Pater Dr. Karl Wallner.

Und es gibt einen Ort, in dem ich unter keinen Umständen die ganze Ewigkeit verbringen möchte:

Das ist die Hölle!

Aktuell 17

Jesus: „Überlasset euch Mir, nur da liegt die Lösung eurer Probleme; - gebet euch in Meine Hand und alles euch Bedrückende zerfällt in nichts. Meine geliebten Kin-der, fliehet in Mein euch im-mer offen stehendes Herz. In Ihm ist Ruhe und Frieden, in Ihm seid ihr geborgen.” (aus Buch „Martha – Wasser aus dem Quell alles Lebens – Worte des Herrn für die heutige Zeit“, S.72)

Aktuell 20

Einladung zum Gebet

Barmherzigkeitsrosenkranz

auf meiner Seite 

>Barmherzigkeitsrosenkranz...< 

Seite auch als Download

Aktuell 40

Sehr gute Stoßgebete:

 

1. Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf, um die Wunden unserer Seelen zu heilen.

 

2. Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste Deiner Heiligen Wunden, um des Kostbaren Blutes Willen.

 

Diese Gebete sind Teil des Wundenrosenkranzes.